expand_less

Gsisertal

Damit Urlaub nur schöne Erinnerungen hat

Ihre Suchanfrage

St. Martin in Gsies – der Hauptort des Tales

Willkommen in der Mitte

Ob zum Spazieren, Wandern, Nordic Walking oder Mountainbiken im Sommer, oder zum Langlaufen und Schneeschuhwandern im Winter: in St. Martin in Gsies erfüllen sich diesbezüglich alle Wünsche. Der knapp 300 Einwohner zählende Hauptort des Gsiesertales liegt auf 1.276 m Meereshöhe und ist die mittlere Ortschaft der drei Dörfer des Gsieser Tales. Bis in das Jahr 1929 war St. Martin im Gsiesertal eine eigenständige Gemeinde, erst danach wurden die Ortschaften Pichl, St. Martin und St. Magdalena zu einer Gemeinde zusammengeschlossen.

Wie auch die anderen Ortschaften, so besticht auch St. Martin in Gsies in Südtirol durch seine einmalige Landschaftskulisse und die vielen urigen Bauernhöfe. Beim Urlaub in St. Martin in der Ferienregion Kronplatz lohnt es aber auch etwas Zeit für Kultur einzuplanen. Die ursprünglich gotische Pfarrkirche, welche im Jahre 1777 barockisiert wurde lohnt einen Besuch, genauso wie das Denkmal an den bedeutendsten Bürger des Gsiesertales, Pater J. Haspinger, der 1809 beim Sieg der Tiroler gegen die Truppen Napoleons, seinen Beitrag leistete. Dem Freiheitskämpfer ist zudem eine Kapelle im Ort gewidmet.

Schöpfen Sie einfach neue Energie, hier in St. Martin im Gsiesertal, machen Sie es sich gemütlich und genießen Sie die Ruhe abseits von Hektik und Alltagsstress.

mehr erfahren

Unterkünfte in St. Martin

Eckdaten
Höhenlage: 1.276 m
Entfernung zu Welsberg: 13 km

Kapelle in St. Martin Gsies